Führerscheine sind nicht mehr unbegrenzt gültig

  • In Deutschland gibt es drei Arten von Führerscheinen: Grau, Rosa, Plastikkarte


    Die grauen Führerscheine wurden bis 1985 ausgestellt. Gültigkeit unbegrenzt.

    Die rosa Führerscheine wurden von 1986 - 1998 ausgestellt. Gültigkeit unbegrenzt.

    Die rosa-grüne Plastikkarte wird seit 1999 ausgestellt. Gültigkeit unbegrenzt.


    Am 19.02.2013 trat die 3. EU-Führerscheinrichtlinie inkraft:

    Für Führerscheine, die ab dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, gilt eine Gültigkeitsdauer von 15 Jahren.

    Alle vorher unbegrenzt gültigen Führerscheine müssen bis zum 19.01.2033 gegen einen neuen Führerschein umgetauscht werden.

    Diese Richtlinie gilt für alle Führerscheine in der EU.


    2015 wurde in Deutschland eine Richtlinie erdacht, die jedoch nie umgesetzt wurde.

    Die Richtlinie sah vor, dass die Führerscheine von vor 1998 nach dem Geburtsjahr des Besitzers umgetauscht werden sollten.

    Vor 1953 geboren - Umtauschpflicht bis 2033

    1953-1958 bis 2021

    1959-1964 bis 2022

    1965-1970 bis 2023

    ab 1971 bis 2024

    (Jeweils bis zum 19.01 des Jahres umzutauschen)


    Für Führerschein ab 1999 sollten folgende Umtauschpflichten gelten. Bei ihnen geht es aber nicht nach dem Geburtsjahr des Führerscheininhabers, sondern nach dem Ausstellungsdatum des Führerscheins:

    1999-2000 bis 2025

    2001-2002 bis 2026

    2003-2004 bis 2027

    2005-2006 bis 2028

    2007-2008 bis 2029

    2009 bis 2030

    2010 bis 2031

    2012-18.01.2013 bis 2033

    (Jeweils bis zum 19.01 des Jahres umzutauschen)



    So lange es keine anderen Fristen gibt, müssen alle, bisher unbegrenzt gültigen, Führerscheine bis zum 18.01.2033 umgetauscht werden. Ab dem 19.01.2033 sind sie ungültig und man würde ohne gültigen Führerschein fahren.

    Ab dem 19.01.2033 gibt es also keine unbegrenzt gültigen Führerscheine mehr.


    Beim Umtausch muss man, nach aktuellem Stand, keine neue Fahrprüfung ablegen und auch keinen Gesundheitstest vorlegen. Egal die alt der Führerschein ist, man hat ein Anrecht darauf, dass alle Fahrerlaubnisklassen 1:1 übertragen werden. Nur wenn man das 50. Lebensjahr erreicht hat, entfällt die Klasse C1E, mit der man auch mit der alten PKW-Führerscheinklasse 3 Züge von 7,5-12 Tonnen Gesamtgewicht fahren durfte.


    Der Umtausch ist nicht kostenlos und dauert aktuell 4 - 6 Wochen.

  • Zitat

    Am 19.02.2013 trat die 3. EU-Führerscheinrichtlinie inkraft:

    Für Führerscheine, die ab dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, gilt eine Gültigkeitsdauer von 15 Jahren.

    Alle vorher unbegrenzt gültigen Führerscheine müssen bis zum 19.01.2033 gegen einen neuen Führerschein umgetauscht werden.

    Diese Richtlinie gilt für alle Führerscheine in der EU.


    Ist n bisschen schwammig formuliert - gilt das auch für meinen am 25.02.99 ausgestellten "Lappen" oder wirklich nur für Führerscheine ab 19.01.2013 und später?

    "Ich weiß nicht, wer mich in die Welt gesetzt hat, und auch nicht, was mein Körper, meine Seele, meine Sinne und jener Teil meines Ichs sind, der denkt. Ich sehe überall nur Unendlichkeiten, die mich wie ein Atom und wie einen Schatten einschließen." (Blaise Pascal)

  • Die "Scheckkarte" hab ich ja schon ... mag sein, dass mein Begriff "Lappen" schlecht gewählt war.


    Ich hab die Karte, aber mit (Alt-)Klasse-3 - Rechten.

    "Ich weiß nicht, wer mich in die Welt gesetzt hat, und auch nicht, was mein Körper, meine Seele, meine Sinne und jener Teil meines Ichs sind, der denkt. Ich sehe überall nur Unendlichkeiten, die mich wie ein Atom und wie einen Schatten einschließen." (Blaise Pascal)

  • Ach stimmt ja. Hast ja automatisch einen neuen. Nein, auch für dich gilt der gleiche Stichtag.

    ALLE aktuell unbegrenzt gültigen Führerscheine sind am 19.01.2033 ungültig. Das betrifft auch die, die jetzt noch eine "alte Pappe" gegen eine Karte umtauschen.