Beiträge von SaschaMester

    Der Postillon ist eine Satirezeitung ... daher gehe auch ich
    nicht davon aus, dass die Rechtschreibreform ein April-Hoax
    ist. Das ist einfach ein ganz normaler Artikel wie alle anderen
    Postillon-Artikel auch.


    ;)

    Soweit ja richtig, aber das kannst du trotzdem über Bord werfen.


    Denn:
    Dieser April-Hoax impliziert ja auch die angebliche Illegalität des Gratis-Upgrades auf Windows 10 - somit eine
    rechtliche Verpflichtung, die Systeme, die gratis auf Win10 upgedatet wurden, wieder downzugraden.


    Jetzt kommt Chip daher mit dem (basierend auf dieser Implikation dennoch illegalen - daran gibt es nichts zu rütteln) Downgrade-Blocker ?
    Wohl kaum ;)

    Ich hatte mal nen ganz normalen Discman, der - ich glaub das war im Batteriefach - einen Schalter dafür eingebaut hatte.


    Nannte sich "Volume Limit" oder so ... Schalter aus, Discman spielte in der vollen verfügbaren Lautstärke. Volume Limit an - konntest den Lautstärkeregler voll aufdrehen, war trotzdem begrenzt.

    Vorab ein Disclaimer : Da es sich hier um ein gesundheitliches Thema handelt und ich kein Mediziner bin, ist
    im Zweifel GRUNDSÄTZLICH ein Arzt hinzuzuziehen.


    Des Weiteren ist im Moment zwar auch kein Winter, aber der nächste Winter kommt bestimmt.



    Beschreibung
    Im Winter steigt mit sinkenden Temperaturen die Gefahr einer Infektion mit Grippe-Erregern. Neben der saisonalen Influenza geht in diesem Jahr eine zusätzliche Gefahr durch die Biergrippe (B1G1) aus. Sie wird ausgelöst durch ein neuartiges Influenzavirus, gegen das derzeit kein nennenswerter Immunschutz besteht. Dieser Virus bildet sich gerne im Winter, da der Genuss von Bier in dieser Jahreszeit erfahrungsgemäß gering ist und dadurch das Immunsystem geschwächt ist.


    Symptome
    Wenn Symptome wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, trockener Reizhusten, aber auch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten, dann ist die Erkrankung vermutlich bereits ausgebrochen. Sobald weitere Einschränkungen oder Behinderungen dadurch eintreten, dann ist unverzüglich zu handeln. Eine Quarantäne und weitere Behandlungen sind jetzt erforderlich.


    Krankheitsverlauf
    Der Verlauf der Biergrippe ist nach wie vor relativ mild, jedoch ist nicht vorhersehbar, wie sich der Erreger weiter entwickelt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer zweiten, schwereren Erkrankungswelle im Frühling oder Sommer kommt. Daher kann mit einfachen Präventionsmaßnahmen vorgebeugt werden, solange ein Impfstoff entwickelt wird. Schenken Sie Ihrer Gesundheit vermehrte Aufmerksamkeit.


    Prävention
    Konsequentes Handeln ist die beste Vorbeugung. Fangen Sie schon vor der Biergarten- und Grillsaison an, Ihren Bierkonsum merklich zu steigern. Somit können Sie sukzessive Ihren persönlichen Immunschutz verbessern. Dabei können die Maßnahmen daheim oder bei einer bekannten Hauskneipe durchgeführt werden. Teilen Sie Ihrem Wirt bereits beim Betreten der Kneipe mit, dass Sie sich möglicherweise mit dem neuen Virus Biergrippe angesteckt haben.


    Behandlung
    Sie müssen sich dringend an die folgenden Empfehlungen halten. Es sollte so schnell wie möglich ein gutes kühles Bier getrunken werden. Bier enthält als Wirkstoff Alkohol und gewährleistet, dass krankmachende Keime innerhalb von 30 Sekunden zu mindestens 99,5% inaktiv werden. Dieser Vorgang sollte zumindest so oft wiederholt werden, bis die täglich empfohlene Menge von 2 - 3 Liter Bier erreicht ist.



    Nähere Informationen zu diesem Thema können hier eingeholt werden.

    Nur weil man im Telefonbuch steht, heisst das noch lang nicht, dass man auch anhand der Telefonnummer gefunden wird.


    Dieser sogenannten "Inversen Suche" ( bei alten D-Info - CDs aus Win9x - Zeiten auch "Rückwärtssuche" genannt ) muss man zustimmen.
    Dazu konsultiert bitte falls vorhanden die Konfigurationsoberflächen zu euren Verträgen auf der Webpräsenz des Anbieters - bei meinem schaut das SO aus :



    Falls so etwas nicht vorhanden sein sollte ( ich kenne die einzelnen Anbieter nicht ), setzt euch mit dem Service Center des Providers in Verbindung.



    Ich weiss, dass das bei mir angekreuzt ist - daran sehe ich auch (im Moment noch) keinen Anlass, das zu ändern. Meine Einstellungen sind bewusst so wie sie sind.

    Ich weiß nicht, was für ne Windstärke das war, hier aber denke ich mal auf jeden Fall noch unter "Gefahr: Keine" einsortiert, soweit ich das im Nachhinein einschätzen kann ...


    Wer einen Kleinwagen fährt (Smart, Seat Marbella, Nissan Micra ... so in der Größenordnung) : aufpassen.


    Wenn ein Wind es schafft, unter das fahrende Fahrzeug zu greifen und es - wenn auch in meinem Fall nur leicht - anzuheben ( wie sich das aufs Fahrgefühl auswirkt, kann ich nicht beschreiben, aber das merkt man, AUCH wenn noch Bodenkontakt besteht ), am Besten etwas langsamer fahren - oder wer etwas mehr Zeit hat, rechts ran fahren und abwarten.


    Solche leichtgewichtigen Autos sind während der Fahrt für einen Wind/Sturm noch leichter zu packen ... wer dann auf Geschwindigkeit setzt, setzt sich selbst unnötig Gefahren aus.


    Bearbeitung durch "Ratgeber" am 09.02.2016:
    Dieser Betrag bezieht sich auf das Thema Wann ist ein Wind ein Sturm und wie gefährlich ist es ? , passt jedoch hervorragend hier hinein und wurde daher an dieses Thema angeknüpft .

    Wobei du das Bling Bling unter GNU/Linux auch bekommen kannst - so du das denn gerne möchtest. ;)



    sudo apt-get install clamav



    Aber ganz ehrlich - ich brauch's nicht. ( Auch wenn ich "Software-Whitelisting" zum ersten Mal höre - wenn ich ne SW habe, die ich testen möchte, lass ich sie im Sandkasten spielen - und wenn das über chroot gemacht werden muss ... is mir dann auch piepse. Ne Live-CD erfüllt da aber auch ihren Zweck ;) )