Adobe Flash Player im Firefox

  • Hallo!
    Ich kann keine Spiele mehr spielen mit dem Firefox neuste Version der Betreiber hat die Software ändern müssen.
    Mit Internetexplorer geht es aber der Müllt mit Werbung zu,beim Opera auch aber ich möchte wie bisher den FF
    weiter nutzen.Der Admin weiss kein Rat nur das die alte Hompage auf php 5.3 war die neue 5.6
    Ich sehe nur ein schwarzes Feld rechts klicken steht die neuste Version da vom Player 16.00.305
    Windows XP
    Es geht um die Hompage
    http://arcadespace2.de/index.p…arcade&module=play&g=5465

  • Hi Batschi,
    schau zunächst ins Thema Adobe Flash Player - Habe ich die richtige Version ?
    Klick kurz drauf und lass dein System testen ob du den den aktuellen Flasplayer installiert hast. Falls nicht, hole es einfach nach.


    Falls du es aber schon hast, liegt es nicht unbedingt am Firefox.


    Das benutzte IP Board 3.4.7 ist auf PHP 5.2.0+ und MySQL 4.1+ ausgelegt.
    Für PHP 5.6 wurde aber das iPB 4.0 entwickelt


    Jede PHP-Version bringt ihre eigenen Haken und Ösen mit sich. Ist das System nicht darauf ausgelegt, muss man den Code entsprechend anpassen und "modernisieren".


    Dass die Arcade des IPB eindeutig Probleme mit PHP 5-6 hat, kann man auch unter diversen Links sehen.
    Beispiele:
    http://community.ipbsupport.de…oks-fehlermeldung-im-acp/
    http://invision-virus.com/foru…blem-with-ipb-347-nulled/
    -------------
    Der Firefox hat neue Technologien eingebaut, die dein "Internet Explorer aus dem Museum" noch nicht kennen konnte. Er interpretiert also vieles ganz anders und braucht dazu eben bedeutend mehr Zeit.
    Zum Trost knallt er dich dann mit Werbung zu :D


    Geht gleich weiter. Ich bekomme gerade den Hinweis auf ein neues Firefox-Update. Werde es installieren und schauen, ob ich die gleichen Probleme sehen kann

  • Dir zuliebe habe ich mich jetzt dort einmal registriert und die Arcade aufgesucht.


    Mit der neuesten Version 36.0.1 vom Firefox gibt es keine Probleme (Sofern die aktuelle Flashplayer-Version installiert ist)


    Ich wünsche dir also viel Spaß beim Spielen dort.

  • Neuste Version vom Firefox und Flashplayer alles schwarz siehe Bild.
    http://home.arcor.de/batschitime/q.jpg
    Ist das die neuste hab rechts angeklickt?
    Hab mal deinstalliert und neu installiert,nach dem deinstallieren ging es beim Opera auch nicht.
    Geht nicht beim Firefox alles schwarz.
    Bei den Einstellungen steht
    Active X Version nicht installiert
    PPAPI Plugin nicht installiert

  • Habe mal gegrübelt ...
    Sowas hatte ich vor Jahren auch schonmal. Hat man den Flashplayer weggehauen, haben auch die Browser allesamt Probleme - auch nach der späteren neuen Installation.


    Du hast den aktuellen Player. Das ist gut.
    Hol dir jetzt mal die Install von einem Browser, der vorher funktionierte, deinstalliere diesen Browser , Neustart und dann neu installieren.
    Danach sollte dieser Browser wieder problemlos funktionieren.


    Liegt daran, dass der Browser sich zuerst aus Win das herausholt was er zu finden hofft. Sobald etwas entfernt wurde, scheint er es aber nicht mehr mitzubekommen, dass es erneut zur Verfügung steht, wenn man es neu installiert hat.
    Die Neuinstallation sorgt also dafür, dass auch der Browser wieder ein kleines Update bekommt, was er sich aus Windows holen und nutzen kann.

  • Also ich habe den Opera deinstalliert der ging ja und wieder installiert neu gestartet wieder das selbe.Habe den FF deinstalliert und wieder neu auch wieder schwarz.Sämtliche Lesezeichen und Adons waren wieder da,hatte aber vorher gesichert mit Mozbackup.
    Eine Userin hat auch XP noch und bei ihr gehts,was ist den da nur die Ursache?

  • Ich habe für den Test auch XP eingesetzt. Die Voraussetzungen sind also identisch.
    Jetzt gibt es nur noch ein paar Möglichkeiten.


    Erstelle einen neuen Wiederherstellungspunkt.
    Suche einen Wiederherstellungspunkt bevor du den Flashplayer deinstalliert hattest.
    Setz das komplette System daraufhin zurück.
    Alle danach gemachten Installationen werden dadurch sozusagen rückgängig gemacht. (Du kannst aber später immer noch auf den aktuellen Stand zurücksetzen)


    Danach wirst du wieder ein XP haben, bei dem wenigstens die anderen Browser wieder funktionieren. Verglichen mit jetzt wenigstens ein kleiner Fortschritt

  • achsoo. Da hatte ich was falsch verstanden.


    Moment, da fällt mir gerade auf, dass du dein Profil gesichert und wieder eingespielt hattest.
    Wenn es sich um einen "grundlegenden Fehler" im FF handelt, solltest du mal Folgendes probieren:


    Erstelle ein zusätzliches neues Profil.
    Das ist zwar beim ersten Mal umständlich. Danach geht es aber mit ein paar Klicks


    https://support.mozilla.org/de…le-erstellen-und-loeschen
    Ich kopiere dir mal die wichtigsten Schritte heraus


    FF-Profil01.JPG
    Das war es , was ich mit "umständlich" meinte


    FF-Profil02.JPG
    Mach den Haken da raus (siehe Pfeil)


    FF-Profil03.JPG


    ausfüllen und "fertig".


    Jetzt kannst du bei jedem Start ein anderes Profil nehmen.


    Das neue Profil ist "völlig sauber". Installiere erst einmal keine Add-Ons oder ähnlichhes, sondern probiere direkt, ob das auch funktioniert.
    WENN es funktioniert, installiere dort alle Erweiterungen, die du zum Gamen benötigst.


    Ich habe in meinem FF viele Profile erstellt.
    - ein allgemeines
    - eins für soziale Netzwerke
    - eins für Recherchen
    - eins, das völlig frei von Erweiterungen ist, damit ich unbeeinflusst von diversen Tools und Suchmaschinenprofilen imemr das gleiche sehe, was auch alle anderen sehen können.
    Immer wenn ich merke, dass sich die Einstellungen an mein Suchverhalten anpassen, lösche ich es und lege ein neues an.


    Wenn du erst einmal ein zweites Profil angelegt hast, ist das nächste mit wenigen Klicks neu angelegt oder gelöscht.


    --------------


    PS:
    Die alte Arcade war ein völlig veraltetes WBB 2.x. Dagegen ist dieses Forum "ultramodern" :loool:
    Die neue Arcade ist auf moderner Basis .. und dein altes FF-Profil kann damit nicht umgehen, weil es eben auf die alte abgestimmt ist.


    Die brauchst dein aktuelles Profil nicht unbedingt zu löschen... nur wird es eben nie in der neuen Arade funktionieren, ohne dass du ewig lange dran rum bastelst.
    Mit dem neuen Profil bist du allen "Einstellungsmüll" los. Neustart speziell für moderne Systeme. :thumbup:

  • Vielen vielen lieben Dank darauf zu kommen ist sensationell.Nutze das Profil immer zum spielen,sonst das andere.
    :go :go :go :go :go
    Ein weiterer Vorteil ist das mit Chrom und Opera ich an die 100% CPU Auslastung komme 73 Grad ab 70 taktet er ja runter,Folge es ruckelt teilweise.Ist beim Firefox nicht warum auch immer da hab ich 55 Grad.

  • freut mich, dass das die Lösung war.


    Wegen der enormen CPU-Belastung der anderen Browser.
    Google Chrome und Opera haben die gleiche Ausgangsbasis: Chromium


    Chromium bringt von Haus aus sehr viele Möglichkeiten mit, automatisch sehr viel im Hintergrund abarbeiten zu können. Was die Anbieter daraus machen, entscheidet jeder für sich. Das macht dann aus, wie schnell der Browser (scheinbar) ist ... aber auf jeden Fall liegt darin die teilweise hohe CPU-Belastung begründet.


    Beispiel Google Chrome:
    Er gleicht im Stundentakt alle Daten ab, sucht nach Updates .. auch wenn er nicht benutzt wird. Gleichzeitig versucht er auch dann noch auf das Internet zuzugreifen, wenn man eigentlich gar keinen Anlass dazu hat, ins Netz zu gehen um z.B. die diversen Apps mit Daten zu versorgen.
    Ist man dann im Internet, werden nicht nur die Seiten angewählt, die man gerade ansieht, sondern es werden weitere Verbindungen aufgebaut, um Links schon vorab zu laden, damit sie sich später viel schneller öffnen.
    Gleichzeitig wird in einem Profil gespeichert, für was man sich allgemein interessiert. Dieses sorgt dann im Laufe der Zeit dafür, dass Crome vorausahnt, was man wohl als Nächstes anklicken wird. Es wird also ein Profil und ein Filter aufgebaut.


    Je mehr ein Browser im Hintergrund aktiv ist, desto mehr belastet er also auch die CPU.
    Bei hochmodernen PCs mit sehr viel CPU-Power und vielen Kernen + sehr vielen GB RAM + 64 Bit Betriebssystem fällt diese enorme Hintergrundaktivität überhaupt nicht ins Gewicht. Die Benutzer merken oft nicht einmal etwas davon.


    Dein Windows XP (und dein Rechner) sind aber nicht "hochmodern". Die heimlichen Aktivitäten belasten deinen Rechner enorm.


    ---------


    Der Firefox hat in der neuesten Version auch ähnliche Möglichkeiten, jedoch wird es dem Nutzer überlassen, dass er sich die Hintergrundaktivitäten aktiviert oder per Erweiterung einbaut.


    Jede zusätzliche Erweiterung sorgt auch gleichzeitig mit zu einer höheren CPU-Belastung und bremst den PC immer weiter aus.
    Je mehr aber "vom Werk aus" eingebaut ist, desto langsamer kann ein Browser auch werden, wenn man es aktiviert hat.